Forschen als Outsider*in: Feldforschung im Globalen Süden

Ein Beitrag von Caroline Cornier  – Ländliche Gebiete sind in der Regel überdurchschnittlich stark von globalen Phänomenen wie dem Klimawandel, politischer und religiöser Radikalisierung oder Gewalt paramilitärischer und linksradikaler Gruppen betroffen. Gleichzeitig sind sie sowohl medial als auch in der …

Weiterlesen

Beyond Space & Time: Migrants‘ Agency in Camps

Jenseits von Zeit & Raum: Handlungsmacht von Geflüchteten in Camps Das Alltagsleben in Aufnahmelagern (Camps) für Geflüchtete unterscheidet sich weltweit grundlegend von Lager zu Lager. Dennoch sind die engen Leitplanken im Leben und Erleben vor Ort vergleichbar eng gesteckt und …

Weiterlesen

Daeshs alternativer Herrschafts-Modus in Irak und Syrien

Forschungsprojekt und Habilitationsprojekt von Müller-Rensch 2016 – 2023: Das Forschungsprojekt von Müller-Rensch beschäftigt sich kritisch mit Fragen politischer Ordnung und Herrschaft im Krieg und der Schaffung nachhaltiger politischer Ordnungen in Postkonflikt-Kontexten am konkreten Fallbeispiel der Herrschaft der Gruppe „Islamischer Staat“ …

Weiterlesen